Einrichtung von Mozilla Thunderbird für IMAP-Mails

Diese Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt die Einrichtung von Mozilla Thunderbird für  IMAP-Mails.

POP3 vs. IMAP:

Das E-Mail Konto auf dem Server ist identisch, lediglich die Technik mit der die Mails abgerufen wird eine andere. Bei POP(3) wird immer alles blind abgerufen, entweder nur eine Kopie oder alle Mails. Nutzen Sie das Postfach auf mehreren PCs, Handys, etc. gleichzeitig, sehen Sie jede E-Mail an jedem Endgerät als ungelesen. IMAP hingegen greift in Echtzeit auf den Server zu, markiert Mails als gelesen, löscht und entfernt diese, etc. Im Unterschied zu POP3 wird jedoch das Postfach nicht autmatisch geleert und Ihr Postfach kann schneller voll werden.

Öffnen Sie zunächst Thunderbird. Wenn Sie Thunderbird zum ersten Mal öffnen erscheint der folgende Konfigurationsdialog. Nutzen Sie Thunderbird bereits, klicken Sie oben links auf „Extras“ und Anschließend auf „+ Konto hinzufügen“.

thunderbird1

Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und das dazugehörige Passwort ein und klicken Sie anschließend auf Weiter.

Mozilla Thunderbird sucht nun automatisch nach den richtigen Einstellungen, warten Sie diesen Schritt ab bis zur Fehlermeldung „Thunderbird konnte keine Einstellungen für Ihr E-Mail-Konto finden.“

thunderbird3

 

Ändern Sie die Eingaben wie folgt ab:

  Server-Adresse Port
Posteingang-Server: IMAP imap.eifelhosting.com 143
Postausgang-Server: SMTP smtp.eifelhosting.com 25
Benutzername: webXXXpX

Bei SSL wählen Sie „Keine Verbindungsverschlüsselung“ und bei Authentifizierung „Passwort, normal“.

Der Benutzername besteht immer aus dem Wort web, gefolgt von Ihrer 2-4  stelligen Webpaketnummer, einem kleinen p und einer 1-3 stelligen Postfachnummer.

Klicken Sie anschließend auf „Erneut testen“ und dann auf „Fertig“.

thunderbird4

Bestätigen Sie die Warnung mit einem Häkchen und klicken Sie auf „Fertig“.

Ihr Konto ist nun fertig eingerichtet.